Bibliography
January 1, 1992
Beck’sche Reihe
Verlag C.H.Beck
München
Gottfried Helnwein im Gespräch mit Andreas Mäckler
Die Interviews mit Gottfried Helnwein fanden statt am 13. / 14. Juli und wurden am 21. / 22. September 1990 fortgesetzt.

Mein herzlicher Dank gilt Renate Helnwein, deren freundliche Unterstützung die Zusammenarbeit sehr angenehm gemacht hat, und Matthias Politycki vom Verlag C. H. Beck. Bruni Maier schließlich half in allen Phasen der Manuskripterstellung und teilte mit mir die Begeisterung für dieses Projekt - ihr sei besonders gedankt. A.M.
I. Die Biographie als Gesamtkunstwerk
Die Kindheit, der Katholizismus und Donald Duck Die Schule bei den frommen Ordensbrüdern Die Höhere Graphische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt Die Akademie, Rudolf Hausner und die Revolution Abschied von der Alma mater - Die frühen Jahre danach Kunst für alle - Der internationale Durchbruch Plakate und viel Theater - Skandale vor den heiligen Hallen Dem Olymp der Hochkunst entgegen - Die zweite Hälfte der achtziger Jahre Vom Bühnenbild zur Inszenierung
II. Selbstporträt und Menschenbild
Der Stellvertreter als Revolutionär Das Porträt als Rollenspiel
III. Stars - Die Heiligen der Industriekultur
Malerei muß sein wie Rockmusik Die Idole des 20. Jahrhunderts
IV. Masse und Museum - Über Kunst
Theorie, Kritik und Malerei Die unendliche Reproduktion als künstlerische Herausforderung Es gibt keine Tabus mehr - Im Kontext der Postmoderne Publikationsverzeichnis




back to the top