January 1, 1998
taz, nrw - online
Inga Veit
Götterdämmerung
Die Ausstellung "Götter,Helden und Idole" in der Ludwig Galerie Schloss Oberhausen schlägt den Bogen von archaischer Gottesanbetung bis hin zu den Helden des Pop. Überzeugend funktioniert das Ausstellungskonzept im Obergeschoss des Schlosses. Dort kommentieren Radierungen Picassos Heldengeschichten, die auf antiken griechischen Vasen erzählt werden. Mit die eindrucksvollsten Werke hängen - ganz ohne Thema und Überschrift - im gläsernen Hauptportal: vier grossformatige Fotografien von Gottfried Helnwein, in einem scharfen Schwarz-Weiss-Kontrast entwickelt. Michael Jackson, Arnold Schwarzenegger, Arno Breker, der ein Portrait von Joseph Beuys in den Händen hält und Andy Warhol - sie alle blitzen den Betrachter an, während die Carmina Burana den Raum beschallt. Das wirkt zwar etwas pathetisch, aber so sind Heldengeschichten nun einmal.




back to the top